30.6.2016 

Sanierungsmassnahmen

 

Die Pensionskasse des Kantons Nidwalden befindet sich per Ende des abgelaufenen Jahres in einer leichten Unterdeckung (Deckungsgrad 99.7%). Somit ist der Verwaltungsrat gehalten, im Verlaufe dieses Jahres über allfällige Sanierungsmassnahmen zu befinden. Um der weiteren Entwicklung an den Anlagemärkten besser Rechnung tragen zu können, wird der diesbezügliche Entscheid anfangs September gefällt. 

 

 

 

Überprüfung Umwandlungssätze 

 

Das anhaltend tiefe Zinsniveau sowie die weiterhin zunehmende Lebenserwartung üben einen starken Druck auf die Umwandlungssätze aus. Deshalb befasst sich momentan eine durch den Verwaltungsrat eingesetzte Arbeitsgruppe mit deren Überprüfung. Erste Ergebnisse können auf den Herbst erwartet werden. 

 

Selbstverständlich werden wir Sie zeitnah über die weitere Entwicklung dieser beiden Themen informieren.